Alpenhaus.Philsophie

Wir vom Das Alpenhaus Gasteinertal verfolgen einen durch und durch ganzheitlichen Wellness-Ansatz, der versucht, den Menschen in seiner gesamten Persönlichkeit wahrzunehmen. Dazu zählen neben den körperlichen Anliegen insbesondere auch die Gedanken und Emotionen, sowie die Motivation für Wege und Ziele.

Dieses neue Verständnis vom Wohlergehen als Ganzem – also ALPEN.KRAFT. SELFNESS – beinhaltet immer auch die Frage, wo ich im Moment gerade stehe und wohin ich mich entwickelnmöchte. Sei es im Hinblick auf meine körperlich-geistige Leistungsfähigkeit, meine Figur, meine Stresstoleranz oder meine Schlafqualität.

Wir stellen also die individuelle & aktive Gestaltung des Lebensstils in den Vordergrund. Dadurch können wir uns auch auf positive Themen wie gesunde Bewegung, Natur erleben, gesunde Ernährung, Entspannung, Genuss und Achtsamkeit konzentrieren, um ihr Wohlgefühl und ihre Lebensqualität nachhaltig zu steigern.

Kontaktieren Sie uns gerne für weiterführende Informationen und für ihre Anmeldung zu einem ALPEN.KRAFT.SELFNESS Programm!

Klangschalenmassage im Das Alpenhaus Gasteinertal in Salzburg

Landschafts-Lithopunktur Gastein

Wegweiser zu einzigartigen Kraftorten im Gasteinertal

Entlang der Gasteiner Ache, die wie eine Wirbelsäule das Tal durchzieht, stehen an sieben wichtigen Orten insgesamt neun Steinskulpturen.

Das Kunstwerk macht auf die verborgenen Dimensionen und Zusammenhänge in der Landschaft aufmerksam und hebt sie ans Licht. Tauchen sie selbst in die kraft, Schönheit und Mystik der Steine und des Wassers im Gasteinertal ein.

Die Skulpturen sollen ihnen Orientierungshilfen auf dem Weg ins Herz dieser Landschaft sein.  Das Gasteinertal bildet durch die Begrenzung der Berge, die nur in der Klamm eine Öffnung bietet, einen stark in sich geschlossenen Landschaftsraum. Im tal reihen sich entlang der Gasteiner Ache die Ortschaften Böckstein, Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein wie Perlen aneinander. Wie diese Orte sich entlang der Ache positionieren, so reihen sich im menschlichen Körper an der Wirbelsäule Kraftzentren, die Chakren.

Jeder Mensch kann lernen, diese unsichtbaren Kräfte auch in der Natur wahrzunehmen. Wie im Menschen finden sich im Gasteinertal sieben Energiezentren, an denen sich entweder besondere Naturplätze oder wichtige Ortschaften befinden:

  • Nassfeld 
  • Schleierfall
  • Evian Quelle
  • Bad Gastein
  • Bad Hofgastein
  • Dorfgastein  
  • Gasteiner Klamm

An jedem dieser wichtigen Orte errichtete der Geomant und Künstler Peter Frank aus Weilheim (D) eine Skulptur. Sie helfen der Natur, ihre ursprüngliche Kraft und Ganzheit wieder entfalten zu können. Unsere Vorfahren wussten noch ganz genau, wo und wie sie Bauwerke in die Landschaft setzen durften, ohne die natürlichen Energieflüsse zu beeinträchtigen. Dieses Wissen ging leider verloren und so wurde die Lebendigkeit der Natur durch menschliche Eingriffe mehr und mehr geschwächt oder gestört.

Die Steinskulpturen wirken wie Akupunkturnadeln: An besonders sensiblen Orten aufgestellt, nehmen sie heilenden Einfluss auf die Kräfte der Natur.

Quelle: unterbergerwirt.com/kraft

LOSLASSEN - ACHTSAM SEIN - KRAFT TANKEN
Naturmensch Alfred Silbergasser, das Original aus dem Gasteinertal, nimmt Sie mit in sein Zuhause: in die Natur. er zeigt ihnen Jahrhundert alte Kraftplätze, er lehrt Natur-Meditationen und erzählt Naturgeschichten.